Muskateller feinherb

Der Muskateller ist unsere neueste Rebsorte, aber eine der ältesten Weißweinsorten überhaupt. Es gibt viele Variationen davon, bei unserem handelt es sich um den sogenannten „Gelben Muskateller“. Die Haupteigenschaft aller Muskatellerweine ist das typische intensive Muskatbouquet.

Die Sorte ist zwar weltweit verbreitet, wird aber in wärmeren Gebieten oft auch als süßer Dessertwein ausgebaut. Nicht so in Deutschland, wo die Sorte durch die lebhafte Säure auch trocken bzw. feinherb als leichter Sommerwein regen Anklang findet.

Im Gegensatz zum Morio-Muskat (Silvaner X Muskateller) handelt es sich nicht um eine Kreuzung, sondern um eine uralte eigenständige Rebsorte.

Kurze Weinbeschreibung

Ein Wein für warme Sommertage. Durch sein animierendes Aroma nach Muskat und frisch gepressten Traubensaft, der belebenden Säure und der ganz feinen Restsüße, wirkt er leicht und unkompliziert. Auch findet sich in der Nase der Duft von Holunderblüten.

Passt zu…

Leichten Speisen, Salaten mit einem süßlichen Dressing oder einfach auf der Terrasse an einem warmen Sonntag-Nachmittag, wenn man zum Kaffee und Kuchen lieber auf den Kaffee verzichten  möchte.

Jahrgang 2016
Rebsorte Muskateller
Geschmack feinherb
Verschluss Drehverschluss
Inhalt 0,75 Liter Schlegelflasche
Analytische Daten RESTZUCKER: 21,5 G/L – SÄURE: 7,0 G/L – ALK: 11,5 % – MOSTGEWICHT: 84° OE
Abgefüllt Januar 2017