Schwarzriesling halbtrocken

Der Schwarzriesling, in Frankreich Pinot Meunier genannt, ist eine Mutation aus dem Spätburgunder und wird in Deutschland hauptsächlich in Württemberg angebaut, findet aber auch in der Pfalz als leichter fruchtiger Rotwein immer mehr Anklang.
Mit der Weißweinsorte Riesling hat er nichts zu tun. Der Name kam nur wegen der identischen Reifezeit zustande. Wir bauen den Schwarzriesling seit 1997 in unserem Weingut jährlich als halbtrockener Roter aus.

Kurze Weinbeschreibung

Dieser würzig-fruchtige Schwarzriesling hat sich bei uns als halbtrockener Rotwein etabliert und lässt sich auch hervorragend im Sommer leicht gekühlt genießen. Ein beeriger junger und leichter Rotwein. Durch seinen geringen Gerbstoffanteil wirkt er sehr leicht, angenehm süffig mit dezenter Restsüße. Für jeden Anlass und für zünftige Speisen bestens geeignet!

Zum Wohl!

Jahrgang 2016
Rebsorte Schwarzriesling
Geschmack Halbtrocken
Verschluss Schraubverschluss
Inhalt 0,75 Liter Flasche
Analytische Daten RESTZUCKER: 9,3 G/L – SÄURE: 5,1 G/L – ALK: 12,5 % – MOSTGEWICHT: 88° OE
Abgefüllt März 2017