Chardonnay trocken

Der Chardonnay ist genotypisch verwandt mit den Burgundersorten. Sowohl die weinbaulichen als auch die sensorischen Eigenschaften deuten oftmals darauf hin. Ursprünglich ist die Sorte im Burgund beheimatet, wo auch ein Ort den Namen Chardonnay trägt und als Namensgeber gedient hat. Durch seine gute Anpassungsfähigkeit ist er in den letzten Jahrzehnten weltweit sehr stark in Mode gekommen und ist daher fast in jedem Anbaugebiet auf der Welt zu finden. In Deutschland wurde sie 1991 zugelassen und ist mittlerweile mit 1,1% der gesamtdeutschen Rebfläche eine bedeutende Nische und spielt seit über 10 Jahren auch in unserem Sortiment eine große Rolle. Weltweit ist der Chardonnay die wohl bekannteste Weißweinsorte.

Kurze Weinbeschreibung

Mit viel Kraft und Fülle, zu 95 % im Edelstahl und 5 % im Holzfass ausgebaut. Somit bleiben die Frucht und die Sortentypizität erhalten. Er ist zwar komplex und gehaltvoll, doch wirkt er im Mund sehr klar und filigran. Seine feine, fast an Riesling erinnernde Mineralität ist nachhaltig und bleibt lange am Gaumen spürbar.

Ein anspruchsvoller Wein, der auch zu Spargelgerichten oder einem BBQ wunderbar geeignet ist. Oder wie wäre es mal mit einem Weißwein zu Wildgerichten oder zur Martinsgans mit Kastanien?

Zum Wohl.

 

Jahrgang 2015
Lage Meckenheimer Neuberg
Rebsorte Chardonnay
Geschmack Trocken
Verschluss Vino-Lok Glasverschluss
Inhalt 0,75 Liter Schlegelflasche
Analytische Daten RESTZUCKER: 4,2 G/L – SÄURE: 6,3 G/L – ALK: 13 % – MOSTGEWICHT: 95° OE
Abgefüllt März 2015